Das unentdeckte Land

Wann:
25. November 2016 @ 19:30 – 22:00
2016-11-25T19:30:00+01:00
2016-11-25T22:00:00+01:00
Wo:
Sternwarte Lübeck
Am Ährenfeld 2
23564 Lübeck
Deutschland
Kosten:
Erwachsene: 4,00 Euro - Kinder: 2,50 Euro
Das unentdeckte Land @ Sternwarte Lübeck | Lübeck | Schleswig-Holstein | Deutschland
Mit Oliver Paulien

Nach nun 59 Jahren endet die Reise der Sternwarte Lübeck. Ein letztes Mal nehmen wir Sie mit auf eine fantastische Reise in die Welt der Sterne, hinaus ins unentdeckte Land. Wir haben über viele Jahrzehnte Tausenden Besuchern der Sternwarte Lübeck die unglaubliche Physik, Dynamik, Größe und Schönheit des Universums näher gebracht. Kommen Sie nun ein letztes Mal mit auf eine bildgewaltige Reise ins Universum und staunen Sie, was der Urknall so alles vor 13,8 Milliarden Jahren hervorgebracht hat. Nehmen Sie mit uns Abschied, denn eine großartige Ära geht am 31. Dezember 2016 hier in Lübeck zu Ende. Das unentdeckte Land wird Sie verzaubern. Reisen Sie mit.

Achtung: Wir starten diesmal etwas früher als sonst mit einem Vorprogramm bereits um 19:30 Uhr. Im Anschluss an den Vortrag haben Sie noch Gelegenheit zu einem Plausch mit den Mitarbeitern der Sternwarte.

4 Gedanken zu „Das unentdeckte Land

  1. Hallo Herr Paulien,
    für Ihre Veranstaltung am 25.11. sollte man Eintrittskarten reservieren?
    Oder reicht es wenn man pünktlich dort ist?
    MfG M.Kurt

    1. Hallo Herr Kurt,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem – vorerst – letzten Vortrag. Es ist nicht möglich, Eintrittskarten zu reservieren. Kommen Sie einfach vorbei, wir finden schon für jeden einen Platz 😉

      Beachten Sie, dass wir diesmal ausnahmsweise schon um 19:30 Uhr mit einem Vorprogramm beginnen, selbst wenn der eigentliche Vortrag wie gewohnt erst um 20:00 Uhr starten wird.

      Mit bestem Gruß

      Stephan Brügger, Sternwarte Lübeck

      1. Guten Morgen Frau Sallmon,

        ja der Vortrag ist auch für Kinder gemacht und geeignet. Sie werden begeistert sein!
        Mit sternfreundlichen Grüßen,

        O. Paulien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.