Sternwarte lädt zur Sonnenbeobachtung ein

Am Freitag, 20. März, ist in Lübeck eine Sonnenfinsternis zu beobachten. Gegen 10.46 Uhr wird der Mond etwa 80 Prozent der Sonne verdecken. Die Lübecker Sternwarte lädt an diesem Tag zur Beobachtung ein. Und wer mehr über die Sterne und Planeten wissen möchte, ist am Samstag zu einem Astronomietag eingeladen.

Die Sonnenfinsternis beginnt am Freitag um 9.38 Uhr und dauert bis 11.57 Uhr. Das beobachten der Sonne birgt allerdings einige Gefahren für die Augen und auch Fotoapparate. Die Sternwarte, Am Ährenfeld 2, lädt deshalb von 9 bis 13 Uhr zur Beobachtung ein. Die Teilnahme ist kostenlos und Mitglieder der Sternwarte geben Tipps und Informationen.

Wer eine vollständige Sonnenfinsternis erleben möchte, muss am Freitag auf dem Nordatlantik unterwegs sein. Oder etwas warten. Im Jahr 2081 wird so ein Spektakel in Süddeutschland zu sehen sein.

Bereits einen Tag später, am Samstag, 21. März, gibt es an der Sternwarte noch mehr über Sterne, Planeten und Monde zu erfahren. Von 15 bis 23.45 Uhr findet der „Astronomietag“ statt. Den ganzen Tag über gibt es Vorträge für Kinder und Erwachsene. Natürlich können am Abend auch die Sterne durch das große Fernrohr und viele kleine Teleskope beobachtet werden.

Der nächste spannende Termin, um in den Lübecker Himmel zu schauen, ist der 28. September. Dann steht von 3.07 bis 6.27 Uhr eine Mondfinsternis an. Ob die Lübecker Sternwarte dann wieder einladen kann, ist noch unklar. Das Gebäude soll abgerissen werden.

Quelle: HL-Live am 15.03.2015
http://www.hl-live.de/aktuell/textstart.php?id=97639&w=1

2 Gedanken zu „Sternwarte lädt zur Sonnenbeobachtung ein

    1. Hallo Frau Kock,

      während der Veranstaltung zur Sonnenfinsternis werden wir eine Anzahl Sonnenfinsternisbrillen zum Kauf anbieten – so lange der Vorrat reicht.

      Viele Grüße

      Stephan Brügger
      Sternwarte Lübeck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.