Über uns

Die Sternwarte Lübeck war bis zu ihrer Schließung in den Räumen der „Schule an der Wakenitz“ im Teil „Johannes-Kepler-Schule“ in Lübeck-Eichholz, Am Ährenfeld 2, untergebracht. Sie wurde vom „Arbeitskreis Sternfreunde Lübeck e.V.“, kurz „ASL“ betrieben. Der ASL ist ein gemeinnütziger Verein und steht allen Interessierten offen. Zurzeit sind über 100 Amateurastronomen im ASL organisiert.

Unsere Aufgabe ist die Pflege, Verbreitung und Vertiefung astronomischer Kenntnisse und Erfahrungen in der Öffentlichkeit. Der Verein unterstützt und fördert die astronomischen Tätigkeiten seiner Mitglieder durch diese Leistungen.

Die Lübecker Astronomie finanziert sich durch Eintrittsgelder, Mitgliedsbeiträge und Spenden.

3 Gedanken zu „Über uns

  1. Moin
    Wie ist es mit E Rollstuhl .Es ist nirgendwo darüber ein Vermerk oder sind die Räumlichkeiten nicht dafür ausgelegt.
    Ich interessiere mich für Astrofotografie und habe auch schon eine Ausrüstung mir zugelegt und wäre an den Verein interesiert.
    Nur leider hatte ich 2014 einen schweren Unfall und kann momentan noch nicht gehen.
    Mir ist aufgefallen das auf der Webseite nirgendwo etwas über behinderte Menschen steht oder erwähnt sind z.B. Beim Mitgliedsbeitrag .

    1. Guten Tag Herr Zabe,

      die Lübecker Sternwarte ist leider nicht barrierefrei, insbesondere die Beobachtungskuppel ist nur über eine schmale, anspruchsvolle Stiege zu erreichen. Bei der Errichtung im Jahre 1957 wurde an dies Thema offenbar nicht gedacht. Die weitere Zukunft der Sternwarte ist ungewiss, denn das jetzige Gebäude soll Anfang 2017 abgerissen werden und einem Wohngebiet weichen. Pläne für eine neue, barrierefreie Sternwarte liegen zwar schon vor, doch ist die Finanzierung noch offen. Und Sie haben Recht: Auf unserer Homepage sollte dies Thema erwähnt werden, ich werde dies bald nachholen – vielen Dank für Ihren Hinweis.

      Mit freundlichen Grüßen

      Stephan Brügger

      P.S.: Bitte entschuldigen Sie die recht späte Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.