Galerie: Halo – Lichtringe um Sonne und Mond

Halos entstehen durch Brechung des Sonnen-, manchmal auch des Mondlichts, an Eiskristallen in der Atmosphäre der Erde. Das Wort Halo stammt aus dem Griechischen und beschreibt ursprünglich einen Lichtring um die Sonne oder den Mond. Zur Fotografie eignet sich jede Kamera mit einem Weitwinkelobjektiv; oftmals ist es günstig, insbesondere die sehr helle Sonne hinter Bäumen oder Hausdächern zu verstecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir zeigen Ihnen das Universum

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen