Schlagwort-Archive: Baublog

Die Termine für den Bau des Observatoriums sind in Sicht!

In der letzten Baubesprechung mit der Stadt Lübeck haben wir die neuesten Planungsdaten für den Turmbau unserer Sternwarte erhalten:

  • Am 16. November 2020 ist Spatenstich. Es werden der Baustrom und das Fundament gelegt.
  • Der Turm aus vorgefertigten Betonelementen wird am 1. Dezember 2020 angeliefert und ab dem 2. Dezember innerhalb von fünf Tagen aufgestellt.
  • Unsere neue Kuppel liefet Baader Planetarium am 15. Dezember 2020.
  • In der ersten Januarwoche 2021 werden wir das Teleskop montieren.
  • Fertigstellungstermin und Abnahme sind geplant für den 27. Januar 2021!

Nun heißt es Daumen drücken, dass es zu keinen weiteren Verzögerungen durch die aktuellen Entwicklungen der Corona-Infektionszahlen oder Wetter oder ähnliches kommt!

Warten auf den Einzug

Obwohl unsere neuen Vereinsräume nun seit Wochen frisch renoviert und bezugsfertig sind, konnten wir immer noch nicht einziehen. Die Corona-Schutzmaßnahmen haben uns leider einen Strich durch die Rechnung gemacht. Selbst interne Veranstaltungen wie unsere Vereinsabende konnten nicht stattfinden, da wir ein Teilnehmerkreis von mehr als zehn Personen sind. Immerhin gab es ein virtuelles Ersatztreffen, doch nichts kann den persönlichen Austausch vor Ort ersetzen.

Wir warten nun auf die nächsten Lockerungsmaßnahmen der Landesregierung. Sobald sich mehr als 20 Personen aus verschiedenen Haushalten wieder treffen dürfen, werden wir endlich einziehen und unsere Vereinsaktivitäten wieder aufnehmen! Wir hoffen auf einen Einzugstermin Ende Juli, und eine Wiederaufnahme unserer öffentlichen Vorträge nach den Sommerferien 2020.

Auch auf der Baustelle für den neuen Beobachtungsturm gab es leider Verzögerungen, und die Grundsteinlegung ist noch nicht erfolgt. Die Stadt Lübeck hat jedoch nun eine Baufirma gefunden, die den neuen Beobachtungsturm voraussichtlich bis Dezember 2020 fertigstellen wird.

Damit steht nun auch fest, dass die feierliche Eröffnung der neuen Sternwarte erst 2021 stattfinden wird.

Hier können Sie trotzdem schon einen Eindruck unserer neuen Räume erhalten.

Wer will fleißige Handwerker sehen…

… der muss zu den Sternfreunden gehen!

Am vergangenen Wochenende trafen sich viele fleißige Helfer aus den Reihen des ASL e.V., um bei der Renovierung unserer neuen Vereinsräume tatkräftig mit anzupacken.

Vom Frühstück bis zum Nachmittag wurde Samstag und Sonntag mit vereinten Kräften gespachtelt, geschliffen, abgeklebt, grundiert und gestrichen. Natürlich wurde dabei auch viel geneckt, genascht und gelacht. Insgesamt kamen so schätzungsweise 140 Arbeitsstunden zusammen!

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal allen Helfern!

Der Fortschritt kann sich sehen lassen, doch werden wir wohl noch mindestens ein Power-Wochenende brauchen, um mit dem kompletten Anstrich fertig zu werden.

Wer am nächsten Wochenende, 8./9.02.2020, noch helfen möchte, ist herzlich willkommen!

Meldet euch bitte kurzfristig bei Knud oder Olli, um zu erfahren, wann wir uns treffen und welches Material ggf. noch benötigt wird.

Erste Begehung unserer neuen Vereinsräume

Das neue Jahr begann für den ASL e.V. gleich mit guten Nachrichten: Wir haben den Schlüssel für unsere zukünftigen Vereinsräume erhalten!

Am Sonnabend, den 11.01.2020, trafen sich etwa zwanzig Vereinsmitglieder zum ersten gemeinsamen Ortstermin an der Grundschule Grönauer Baum, um sich ein Bild von den neuen Räumlichkeiten zu machen.

Zur Zeit läßt die Stadt Lübeck die Elektrik sanieren. Sobald diese Arbeiten fertig sind, werden wir die Räume streichen. Danach wird ein neuer Boden verlegt.

Die Kinderkunst aus den Tagen der betreuten Grundschule muss demnächst einem neuen Anstrich für den zukünftigen Seminarraum der Sternwarte weichen.
Der Arbeits- und Büroraum bietet viel Platz für Schreibtische, Regale sowie unsere Veranstaltungsmaterialien und Modelle.
In der kleinen Küche können wir uns für lange Vereinsabende oder kleinere Veranstaltungen versorgen.

Wenn alles nach Plan verläuft, werden wir im März unseren Klönschnack-Abend zum ersten Mal in unseren neuen Räumen abhalten.

Die neue Sternwarte entsteht

Seit ein paar Monaten sind die Bauarbeiten an der Grundschule Grönauer Baum in vollem Gange. Am 15. November zieht die betreute Grundschule aus den zukünftigen Räumen der Sternwarte Lübeck aus. Diese werden dann von der Stadt saniert. Der Turm wird im Februar 2020 gebaut. Die Kuppel ist ebenfalls bereits in der Fertigung bei Baader Planetarium. Die Fertigstellung ist weiterhin für Spätsommer 2020 geplant.

Der neue Beobachtungsturm wird baulich vom Schulgebäude getrennt errichtet. Dies reduziert störende Thermik-Effekte durch die Gebäudeheizung.
Grundriss der neuen Räume mit Seminarraum, Arbeitsraum, WCs und Lager.

Die Außenanlagen sind nun fast fertig. Der Weg für unsere Gäste in den neuen Vortragsraum ist bereits sehr schön angelegt. Er wurde extra für Rollstuhlfahrer verbreitert. Außerdem gibt es direkt am Weg fünf PkW-Stellplätze der Sternwarte, von denen ebenfalls einer behindertengerecht verbreitert ist.

Der neue breite Weg in den zukünftigen Vortragsraum der Sternwarte.

Bei einem Ortstermin fielen uns die neuen Laternen ins Auge, die in alle Richtungen das Schulgelände und den Himmel schön hell beleuchten. Wir befürchteten schon, dass diese den Sternenhimmel komplett überstrahlen werden. Aber es ist vorgesehen, dass wir die Laternen während unserer Beobachtungen separat ausschalten können.

Die modernen Laternen mit Rundumbeleuchtung.

Also, freuen Sie sich mit uns auf 2020. Das wird ein wunderbares Jahr für unseren Verein und die Lübecker Bürger!